17. Dezember 2017

GESUNDHEIT

Sie schützen vor Herz-Kreislauferkrankungen

Rote Rüben wirken gegen Killer Nr. 1

Du bist, was du isst! Mit der richtigen Ernährung schützt man sich vor Herz-Kreislauferkrankungen, der Todesursache Nummer 1 in Österreich. Der Hauptgrund für diese Erkrankungen ist eine „Arterienverkalkung“. Die Folgen sind Herzinfarkt und Hirnschlag. Das Wundermolekül NO beugt diesen Gefahren vor.


Mediziner Dr. Martin Spinka misst Josef Voglsam den Blutdruck. Voglsam will als Initiator der Blutdruck-Challenge möglichst vielen Landsleuten zu einem normalen Blutdruck verhelfen.

Das Problem mit der „Arterienverkalkung“ (Arteriosklerose) ist, dass man sie nicht spürt. Daher wird sie auch „Silent Killer“ genannt. „Erste Anzeichen können unter anderem kalte Hände oder Füße, Müdigkeit und nächtliche Schweißausbrüche sein. Herzinfarkt und Hirnschlag sind die Folgen,“ weiß der Linzer Allgemein- und Kurmediziner Dr. Martin Spinka.
Der erfahrene Schulmediziner und Befürworter komplementärer Behandlungsmethoden erklärt, wie es zu den gefährlichen Herz-Kreislaufbeschwerden kommt: „Um trotz verengter Arterien die Versorgung mit Nährstoffen  sicherzustellen, reagiert der Körper unter anderem mit einem Anstieg des Blutdrucks. Ein zu hoher Blutdruck schädigt allerdings auf Dauer die Gefäße zusätzlich, weshalb eine Normalisierung angestrebt werden sollte. Auch wenn man schon blutdrucksenkende Medikamente nimmt, ist es unerlässlich, seinen Lebensstil zu ändern, um die Ursachen zu beseitigen.“
Studien haben gezeigt, dass die richtige Ernährung, die den Körper bei der Produktion von Stickstoffmonoxid (NO) unterstützt, die Arteriosklerose bremsen und sogar rückgängig machen kann. Stickstoffmonoxid fungiert im Körper als Botenstoff, der unter anderem eine Erweiterung der Blutgefäße - und damit eine Senkung des Blutdrucks - bewirken kann. Eine Umstellung der Ernährung kombiniert mit ausreichend Bewegung kann eine positive Wirkung auf den Blutdruck - und damit die Gesundheit - haben.
Warum sind so viele Menschen von Herz-Kreislauferkrankungen betroffen?
„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Fast jeder hat sich schon einmal vorgenommen, gesünder zu essen, und ist nach einigen Tagen wieder in den gewohnten Rhythmus gefallen. Aus diesem Grund habe ich die 90-Tage-Blutdruck-Challenge entwickelt,“ erklärt Josef Voglsam, Geschäftsführer des Biosaft-Produzenten Voglsam (fitrabbit functional drinks) in Hofkirchen im Traunkreis.
 Bei der Blutdruck-Challenge werden die Teilnehmer mit vielen Informationen, Anleitungen und einem alltagstauglichen Plan schrittweise an einen gesünderen Lebensstil herangeführt. „Mein Ziel ist es, möglichst viele Menschen dabei zu unterstützen ihren Blutdruck zu normalisieren und ihre Gesundheit zu verbessern,“ so Voglsam.
Sie möchten gerne mehr zu diesen Themen erfahren? Josef Voglsam und Dr. Martin Spinka geben in einem Video unter www.blutdruckchallenge.at weitere Informationen bezüglich Bluthochdruck, Arteriosklerose, NO und die Blutdruck-Challenge.

BIO Rüben Herz und BIO Aronia Qi: Großes Gesundheits-Plus für Sie!


BIO Rüben Herz – das Plus für Ihre Gesundheit! Der Nährstoffkomplex besteht hauptsächlich aus Rote Rüben Saft, dazu kommen unter anderem Sauerkirschsaft und Granatapfelsaft. Bio Rüben Herz schmeckt köstlich und trägt zu einem normalen Blutdruck und zur Leistungsfähigkeit bei.

Sie möchten sich gesünder ernähren? Dann starten Sie Ihren Tag ganz einfach mit einem gesunden Stamperl BIO Rübenherz und BIO Aronia Qi. Diese beiden Produkte haben es in sich!
Beim BIO Rüben Herz handelt es sich um einen konzentrierten Nährstoffkomplex aus vier Superfoods und Kräutern. Dieser trägt zur Erhaltung eines normalen Blutdrucks und der Gefäße bei  und sichert die Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit. Ergänzt wird seine Wirkung durch Aronia Qi, einer Saftmischung mit der Aroniabeere, die aufgrund der Inhaltsstoffe das Immunsystem erhält und die Zellen schützt.
Die Rote Rübe enthält nicht nur viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sie ist auch reich an natürlichen Nitraten, die vom Körper in das Wundermolekül NO umgesetzt werden.
Wer bei der 90-Tage Blutdruck-Challenge teilnimmt, erhält beide Produkte sowie ein Paket an Informationen und Anleitungen, um einen gesunden Lebensstil zu entwickeln. Dazu gehören zum Beispiel morgendliche Atemübungen oder das Autophagie-Fasten. „Der Autophagie-Prozess ermöglicht es den Zellen sich zu reinigen. Acht Stunden am Tag wird gegessen, auf was man Lust hat und die restlichen 16 Stunden nur getrunken,“ erklärt der Blutdruck-Challenge-Entwickler Josef Voglsam.
Machen Sie jetzt die Challenge und tun Sie sich selbst und Ihrer Gesundheit etwas Gutes: Ganz einfach informieren und anmelden unter www.blutdruckchallenge.at oder telefonisch unter 07225-703010.