17. Dezember 2017

AKTUELLES

Fotos mit Wau-Effekt


Celia Ritzberger, im Bild mit ihrem vierbeinigen Begleiter Charlie, hat sich neben der Tierfotografie auf Familien- und Kindershootings spezialisiert. Im vertrauten Umfeld, zum Beispiel im eigenen Zuhause, im Garten oder am Spielplatz, entstehen dann herrliche Bilder.

Ihr Wauwau, der zweijährige Beagle Charlie, ist „mitschuldig“ daran, dass sich eine junge Linzerin nun als Fotografin selbständig gemacht hat. „Charlie hat mich bei vielen Fotospaziergängen mit ihm motiviert, mein liebstes Hobby zum Nebenberuf zu machen,“ erzählt Celia Ritzberger.  Die 25-Jährige hat sich auf Fotos mit Wau-Effekt spezialisiert, nämlich auf natürliche Bilder von Tieren, Kindern und Familien.
Celia Ritzberger bekam zum 18. Geburtstag ihre erste Spiegelreflexkamera. Sieben Jahre später ist sie um einige Haustiere und viel Fotografie-Erfahrung reicher. Unter anderem  hat die Medienexpertin der OÖ-Ärztekammer einen Intensivkurs an der Prager Fotoschule absolviert. Mehr infos auf www.wau-effekt.at.