21. Oktober 2018

AKTUELLES

Linzer Technikum: Tage der offenen Tür am 12./13. Jänner!

Linzer Technikum: Tage der

offenen Tür am 12./13. Jänner!

Für technisch interessierte Burschen und Mädchen ist das Linzer Technikum (LiTec) ein Ausbildungseldorado.  Am 12. und 13. Jänner öffnet Oberösterreichs größte Schule ihre Türen und ermöglicht einen informativen Blick hinter die Kulissen. Nützen Sie diese Chance!

Ob Tages- oder Abendschule - das LiTec in der Linzer Paul-Hahn-Straße ist aufgrund der qualitätsvollen, praxisnahen und vielfältigen Ausbildung sehr gefragt und man kooperiert mit Industrie und Wirtschaft. LiTec-Direktor DI Dr. Norbert Ramaseder: „Unsere Schule hat einen hervorragenden Ruf und steht mit der Wirtschaft und Industrie auf Du und Du“.

An den Tagen der offenen Tür am Freitag, 12. Jänner (13 - 17), und Samstag, 13. Jänner (9 - 13 Uhr), bietet das LiTec interessierten künftigen Schülern und deren Eltern ein buntes Programm. Zu allen Informationen über die Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnologie, Maschinenbau und Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen Betriebsmanagement sowie Logistik gibt es Führungen durch die Konstruktionssäle und Werkstätten, Laborpräsentationen, Besichtigung der EDV- und CAD-Anlagen sowie eine Besichtigung der Sportanlagen. Außerdem gibt’s sämliche Anmeldeinformationen. Professoren stehen gerne für Gespräche zur Verfügung.
In Zeiten von „Industrie 4.0“ hat die HTL Paul-Hahn-Straße für alle Fachrichtungen die richtige Ausbildung. Speziell die HTL für Berufstätige (Abendschule) bietet modulare, individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie ist die Nummer 1 in der berufsbegleitenden Ingenieursausbildung und genießt seit Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf. Die Studiendauer hängt von den Vorkompetenzen ab. Der Abschluss befähigt zur Ausübung eines höheren Berufs in der industriellen und gewerblichen Wirtschaft.

„Unsere Abendschule vermittelt Faktenwissen und arbeitet aus der Praxis für die Praxis. Die circa 700 Studierenden sind die Zehnkämpfer unter den Erfolgreichen und verdienen besonderen Respekt. Eine anspruchsvolle Abendschule mit Erfolg zu besuchen, erfordert Konsequenz und Lernbereitschaft“, sagt DI Michael Starzer, verantwortlich für die Abteilung Elektronik und Elektrotechnik.
Dr. Christian Hinterreiter, Abteilungsvorstand für Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen in der Abendschule, ergänzt: „Wir pflegen auch Kontakte zu namhaften Firmen im internationalen Umfeld.  So hat gerade eine LiTec-Klasse Ostrau, die seit Jahren am schnellsten wachsende Industrie- und Wirtschaftsregion Tschechiens, besucht.“ „Das sieht man nicht alle Tage, eine wirklich erlebnisreiche Woche. Industrie 4.0 auf höchstem Niveau,“ waren die Schüler begeistert.

Info-Hotline zu den Tagen der offenen Tür am 12. und 13. Jänner: 0732/ 770301-212, www.litec.ac.at