15. November 2018

AKTUELLES

Jetzt zeigt er 50 seiner tollen Bilder in einer Ausstellung

Polizist schießt mit der Kamera scharf und trifft ins Schwarze


Dieses Tiger-Porträt schoss Gerhard Hütmeyer im Tierpark Haag im Mostviertel mit dem Teleobjektiv durch die Gitterstäbe.

Als Polizist sorgt Gerhard Hütmeyer aus Pfarrkirchen in Kremsmünster für Sicherheit, und in seiner Freizeit schießt er mit der Kamera scharf und trifft bei seinen Motiven immer ins Schwarze.  Der 54-jährige Hobby-Pressefotograf ist seit 35 Jahren auf der Jagd nach schönen Fotos und seit drei Jahren Mitglied des Fotoklubs Pettenbach.
Die Leidenschaft für das Fotografieren hat Hütmeyer vor zwei Jahren beim Sommerfotowettbewerb der Polizei den 2. Platz eingebracht und seither ist er mit noch mehr Engagement bei der Sache. Hütmeyer hat kein fotografisches Spezialgebiet, doch der Blick für Natur- und Landschaftsbilder gehört zu seinen Stärken. Auch bei vielen Sportveranstaltungen ist der Familienvater mit der Kamera unterwegs. So schießt der Polizeibeamte seit Jahren bei der Streifabfahrt in Kitzbühel spektakuläre Fotos von Vincent Kriechmayr & Co.
Unter dem Titel „Künstlerische Fotografie“ zeigt Gerhard Hütmeyer seit kurzem 50 Bilder in der Firma Gartenbau Obermayr in Schiedlberg. Die 60 x 40 cm großen Aufnahmen sind im Verkaufsbereich, in den Gängen und Büros ausgestellt und zu den betrieblichen Öffnungszeiten für alle Interessenten zu besichtigen. Die Auswahl der Bilder zeigt die große fotografische Bandbreite des Polizisten. Eine wirklich sehenswerte Schau.