16. Oktober 2019

AKTUELLES

„Zwetschkup“ - neue regionale Spezialität


Landwirtin Julia Loy aus Aurach am Hongar kocht das „Zwetschkup“ ein. Weiter Informationen auf: www.alpakaria.at

Im Genussland Oberösterreich gibt es eine neue regionale Spezialität: „Zwetschkup“ kommt aus dem Naturpark Attersee-Traunsee. Es ist eine Art Ketchup ohne Tomaten. Sonnengereifte Hauszwetschken und Primitivpflaumen, selbstverständlich ohne Pestizide und Spritzmittel im Bauerngarten gewachsen, werden mit feinsten Gewürzen und viel Liebe am Holzofen eingeköchelt. Sie kommen quasi vom Baum direkt ins Glas. Und zwar in Mehrweg-Pfandflaschen zum Wiederbefüllen.
Das „Zwetschkup“-Rezept wurde von der Landwirtin Julia Loy und einer Lebensmitteltechnologin entwickelt. Loy ist diplomierte Kräuterpädagogin und betreibt mit ihrer Familie einen Alpakahof Z’Hoaboch in Aurach am Hongar. Zu Loys Produktpalette gehören neben Alpaka-Wolle köstliche Pestos, Kräutermischungen und -salze, Suppenwürze, Kräuteröle und Naturseife.
Der Geschmack von „Zwetschkup“ kommt an. Nach der Präsentation ist der Vorrat auf die Hälfte geschrumpft.