17. Dezember 2017

  • Jänner 2017

  • JUGEND/ BILDUNG

    Linzer Technikum öffnet am 13./ 14. Jänner seine Türen

    Willkommen in der größten Schule Oberösterreichs:

    Für technisch interessierte Burschen und Mädchen ist das Linzer Technikum eine erste Adresse. Am 13. und 14. Jänner 2017 öffnet Oberösterreichs größte Schule ihre Türen. Überzeugen Sie sich von der Qualität und Vielfalt des Linzer Technikums – herzlich willkommen!

  • Oktober 2016

  • JUGEND/ BILDUNG

    Fitnesstests für 5.600 Volksschüler

    140 Schulen in OÖ machen mit:

    Den Plan A kennen wir nicht, doch das Sportland OÖ hat einen ehrgeizigen Plan B entwickelt: B wie Bewegungsoffensive. Demzufolge werden in diesem Schuljahr 5.600 Volksschüler einem Fitnesstest unterzogen.

  • JUGEND/ BILDUNG

    Jugend habe schlechtere Chancen als ihre Eltern

    Landsleute blicken skeptisch in die Zukunft:

    Die Oberösterreicher haben schon optimistischere Zeiten erlebt. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 59 Prozent der Landsleute die Zukunftschancen für die Jugend schlechter einschätzen als sie vor zwei, drei Jahrzehnten für die Elterngeneration waren.

  • Februar 2016

  • JUGEND/ BILDUNG

    Die Lieblingsausbildung der Jugend ist die Lehre

    Trotz des zunehmenden Mangels an Lehrlingen in OÖ:

    Die Lehre ist bei Oberösterreichs Jugend die Lieblingsausbildung. Fast jeder zweite Jugendliche entscheidet sich für die Form der Berufsausbildung. Trotzdem nimmt der Lehrlingsmangel zu. Aktuell befinden sich 23.660 Mädchen und Burschen in einer Lehre.

  • Juli 2015

  • JUGEND/ BILDUNG

    „Jugend braucht Perspektiven!”

    Polytechnische Schule Enns:

    „Jugendliche brauchen Herausforderungen, Hobbys und Zukunftsperspektiven!“ Unter diesem Motto werden an der Polytechnischen Schule Enns im Schuljahr 2015/16 neue spannende Veranstaltungen angeboten.

  • JUGEND/ BILDUNG

    OÖ-„Känguru”-Rechner machten große Sprünge

  • März 2015

  • JUGEND/ BILDUNG

    PTS Enns: Mehr Mädchen erwünscht

    Für ihr pädagogisches Engagement ist die Polytechnische Schule (PTS) Enns längst ein Begriff: Hier sehen sich die Lehrer als Helfer, Trainer und Berater für jungen Menschen und deren berufliche Zukunft. Die Stärken der Jugendlichen fördern und Defizite verringern ist das Motto. „Es muss allen gut gehen”, bringt es Schulleiter Thomas Wintersberger auf den Punkt. Derzeit besuchen 84 Schüler die vier Klassen. Zwei Drittel sind Buben, nur ein Drittel Mädchen. „Wir wünschen uns mehr Mädels, die PTS bietet schließlich eine wirklich gute Karrierechance”, rührt Wintersberger die Werbetrommel.

  • JUGEND/ BILDUNG

    JobCoaches weisen den Weg in den Beruf

    Fast 10.000 Jugendliche nahmen die Hilfe an

    Ein hilfreicher Wegweiser in den Beruf ist das vom Jugendservice des Landes angebotene JobCoaching. Dieser Service erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. 2014 wurde die Rekordzahl von 2.276 Jugendlichen gecoacht. 51 Prozent entschieden sich für eine Lehre.

  • JUGEND/ BILDUNG

    „Die Lehrpläne von heute sind die Lehrpläne von gestern!”

    Erziehungswissenschafter fordert neue, kreative Konzepte:

  • November 2014

  • JUGEND/ BILDUNG

    Becherstapeln: Spiel, Spaß & Sport für Jung und Alt!

    „Sport Stacking” fördert die Konzentration und Feinmotorik

    12 Becher + 2 Hände = 1 Superhirn! Das schnelle Auf- und Abstapeln von Bechern abwechselnd mit der rechten und linken Hand („Sport Stacking”) ist Gehirnjogging pur und macht Jung und Alt riesigen Spaß. Thomas Schumacher (Bild), Inhaber der Marke „Magic Play”: „Becherstapeln macht Kopf und Körper fit!”

  • JUGEND/ BILDUNG

    „START Oberösterreich”-Stipendiaten: Vorbilder für gelebte Integration!

    Junge Menschen mit Migrationshintergrund werden zur Matura begleitet

  • Oktober 2014

  • JUGEND/ BILDUNG

    Jeder bekommt eine 2. (Bildungs-)Chance

    240 Landsleute holen Schule nach

    Jeder hat eine zweite Chance verdient, auch im Bildungsbereich. Nach diesem Motto drücken derzeit 240 Landsleute die Schulbank, um den Pflichtschulabschluss nachzuholen. Im Vorjahr gingen 202 Frauen und Männer diesen Weg, um so ihre Berufschancen zu erhöhen.

  • Juli 2014

  • JUGEND/ BILDUNG

    Bildschirmspiele dominieren die Freizeit der Jugendlichen

    Rasante Verbreitung der Smartphones unterstützt diesen Trend

    Spiele am Bildschirm dominieren immer mehr die Freizeit der Kinder und Jugendlichen. 40 Prozent der 11- bis 18-Jährigen frönen jeden Tag oder fast täglich dieser Beschäftigung. Die rasante Verbreitung der Smartphones befeuert diese Entwicklung noch weiter.

  • Juni 2014

  • JUGEND/ BILDUNG

    „Viererbande” hilft auf eigene Faust

    Vier Freunde aus dem Stiftsgymnasium Kremsmünster haben auf eigene Faust ein beispielloses Projekt ins Leben gerufen. Es nennt sich „Perspektive” und greift hilfsbedürftigen Menschen aus der Region finanziell unter die Arme. Im Mittelpunkt der karitativen Eigeninitiative steht eine Zeitschrift (Bild), die von den 16-jährigen Schülern verfasst, gedruckt und herausgegeben wird. Der Erlös geht an Notleidende. „Wir wollen unsere Freizeit sinnvoll nützen,” so die „Viererbande”.

  • Februar 2014

  • JUGEND/ BILDUNG

    PTS Enns: Hier lernen die Jugendlichen für’s Leben!

    In der Polytechnischen Schule (PTS) Enns sehen sich Lehrer als Helfer, Berater und Trainer. Frontalunterricht gehört der Vergangenheit an. Das Arbeitsklima ist entspannt. Besonders engagiert: Schulleiter Thomas Wintersberger

  • JUGEND/ BILDUNG

    Lagerhaus Traunviertel: Golddukaten für Lehrlinge

  • November 2013

  • JUGEND/ BILDUNG

    Internet als Sex-Falle für Jugendliche: 15 % Opfer

    KiJA tourt nun ein Jahr durchs Land, um aufzuklären

    44 Prozent der 14- bis 18-Jährigen in Oberösterreich wurden schon Opfer von Cybermobbing, 15 Prozent der Jugendlichen wurden im Internet bereits sexuell belästigt. Über die Gefahren im World Wide Web klärt Oberösterreichs Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA) nun in einer einjährigen Tour durchs ganze Land auf.

  • Juli 2013

  • JUGEND/ BILDUNG

    Lernen wie an der Universität: Poly Enns hat damit Erfolg!

    Ein Hauch von Universität weht seit April durch die Polytechnische Schule in Enns, wo man den Unterricht wesentlich verändert hat. An der „University of Poly” gibt es kaum noch Frontalunterreicht, dafür viel eigenverantwortliches Lernen. Der Erfolg gibt den Pädagogen recht.

  • Mai 2013

  • JUGEND/ BILDUNG

    Neue Privatschule: Eine Sache lernt man, indem man sie macht!

    Im Herbst 2013 startet in Traun/ St. Martin die PrivatSchule1 - Zentrum für Bildung & Entfaltung. Die neue Bildungseinrichtung ist familiär strukturiert (Unterricht in Gruppen bis 11 Kindern/Klasse) und setzt sich zum Ziel, individuelle Begabungen und Talente wachsen zu lassen.

  • JUGEND/ BILDUNG

    „Lehrlinge von heute sind Arbeitgeber von morgen!”

    12.000 Lehrlinge werden in den OÖ-Handwerks- und Gewerbebetrieben ausgebildet, aber die Zahl ist rückläufig. Spartenobmann Leo Jindrak rührt daher für die Lehre die Werbetrommel: „Lehre bietet gute Karrierechancen. Lehrlinge von heute sind oft die Arbeitgeber von morgen”.