24. Januar 2020


Kommt man im Skigebiet Riesneralm an, spürt man sofort, dass hier nicht die Masse zu Hause ist. Man steht einem authentischen, modernen Skigebiet gegenüber, das harmonisch eingebettet im Talschluss von Donnersbachwald liegt.
Nicht die Skischaukelkilometer stehen hier im Vordergrund, sondern die einzigartige Angebotspalette, die auf der Ski Riesneralm so vielseitig, kompakt und qualitativ hochwertig ist, dass man österreichweit in diesem Segment zu den Top-Skibergen zählt.
Sei es für Kinder und Anfänger die „1. österr. Kinder-Skischaukel“ mit der Top-Skischule „Magic Snow“, ist es andererseits der autonome Skiberg selbst, der mit seinen 32 Pistenkilometern, 4 Talabfahrten und einem weitreichenden Freeridegelände die Bedürfnisse für jedes Familienmitglied auf höchster Ebene abdeckt. Nicht umsonst lautet unser Slogan: „Mehr Skifahren - weniger Liftfahren“.
Innovative Investitionen bringen auch viele internationale Preise. Heuer NEU: der Pistenteil Familienschuss und ein E-Werk, das sowohl Strom als auch Schnee erzeugt.
Am Gipfel beim Hochsitz geht’s wöchentlich mit Top Live-Musik hoch her.

„Hallo“ verlost drei Tagesskikarten für die Riesneralm. Schreiben Sie eine E-Mail an Kennwort: Riesneralm, Einsendeschluss: 10. Jänner.